Bewegung - Innere Bilder Wirken

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

„In den letzten Jahren hat – und das ist die gute Nachricht – die Wissenschaft
ein Medikament entdeckt, das bei den meisten Krankheiten besser
wirkt als alle anderen Substanzen, die die Medizin kennt. Diese Wunderpille,
die übrigens auch praktisch keine Nebenwirkungen hat, ist im Vergleich
mit anderen Heilmitteln außerdem noch spottbillig und kann Hochgefühle
auslösen. Genau, die Rede ist von Bewegung“
(B. Stöckl in: Stöckl live: Bewusst gesund: Fit in den Tag,
Sendung vom 01.03.2016, ORF)

Bewegung is(s)t gesund ...

 

 

„10.000 Schritte am Tag zu laufen,
verhindert eine große Zahl chronischer Erkrankungen“
(P.E.H. Schwarz, Diabetesscreening und Vorsorge,
in Der Internist Heft 10, 2015)


… die Deutschen 'laufen', die Österreicher gehen …

„Was fehlt, ist häufig
die Motivation“
(P.E.H. Schwarz, ebdt.)

… der oft zitierte
'innere Schweinehund' ? …

„Puh, heute ist das Laufen
aber anstrengend...“
„Ja, Papa, heute ist das Laufen
wirklich anstrengend!“
(Stimme aus dem Kinderwagen...)

„Bewegung ist das einzige Therapeutikum bei Typ-2
Diabetes, das in allen Behandlungsleitlinien uneingeschränkt
mit der höchsten Evidenz (Ia) klassifiziert wird. Und trotzdem
scheitern die meisten Patienten daran, sie umzusetzen.“
(H. Toplak, Jatros Diabetes & Stoffwechsel 2014/4)

„Wir müssen ... den Menschen zeigen,
WAS sie WIE und WIE VIEL machen
können, auch wenn sie bereits
Einschränkungen durch Komorbiditäten haben.“
(H. Toplak,ebdt.)

… also einerseits Auswahl des geeigneten
'Medikamentes' Bewegung und 'Dosierung' …

„Unsere Diabetiker müssen aber auch
motiviert und dabei begleitet werden,
das Gelernte dauerhaft
in ihr Leben aufzunehmen.“
(H. Toplak,ebdt.)


… und andererseits emotionale Unterstützung (innere Bilder wirken, Trance...)

„Dem Gehenden schiebt
sich der Weg unter die Füße“
(M. Walser, Jenseits der Liebe)


… gemeinsame Routenplanung …

„Wege entstehen dadurch,
dass wir sie gehen“
(Hans Kudszus)

„Menschen fühlen sich besser, wenn sie körperlich
beschäftigt sind, und Personen, die körperlich
aktiv sind, zeigen höhere allgemeine
Niveaus von Glück und Lebenszufriedenheit“
(D. Watson*)

… Lebensfreude …

„Bewegung steigert die Lebensqualität und vor allem die Lebensfreude.
Mein Motto wäre nach diesem Abend: Geh' dich gesund.
10.000 Schritte zusätzlich zu dem, was man sonst macht,
garantieren einfach eine Lebensverlängerung
und vor allem sind sie die beste Vorsorge.“
(Prof. Merin, in: Stöckl live am 1.3.2016, ORF)

„Trimm dich,
spring mal über deinen Schatten“
(B.Trenkle**)


* in Leo Bormans: Glück. The World Book of Happyness

**  Bernhard Trenkle, Das Aha!- Handbuch der Aphorismen und Sprüche für Therapie, Beratung und Hängematte


 

 
Dr. Michael Kögl | Margaretenstraße 116, 1050 Wien | Tel. 0650 / 666 13 63 | Impressum
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü